MURNA - BRONZESKULPTUR

Mit der MURNA kommt das Projekt „LEBENS- ADER MUR“ in Fluss. Seit jeher wird die selbst reinigende Kraft des Wassers als Segen empfunden, verehrt und dargestellt. Hier, vor der Bahnhofsbrücke thront die junge Flussgöttin auf dem Felsen in der Mur - wo der Bach zum Fluss wird - in der Körperhaltung des Gebens und Bewahrens. Mit dem Zeichen für Energie als Gabe (Blitze in der Hand) und dem wilden Hopfen (als das zu Bewahrende) der sich um ihren Körper rankt.

In ihrer Gestalt sammeln sich Energien und Leben spendende Kräfte, um sie der Stadt Murau zu zuführen und von hier aus in weiterer Folge dem Bezirk und dem Bundesland Steiermark.
 
Die Murna steht für:
  • die Kraft
  • den Segen
  • das Zeitlose
  • das Reine
  • den Fluss
© Copyright 2019 Gemeinde24 APP.Homepage.SocialMedia für Ihre Gemeinde!