JUGEND

 
Förderungen der Stadtgemeinde Murau für Jugendliche



Erste-Hilfe-Kurs für Jugendliche

Bei Ablegung der  Führerscheinprüfung ist ein Erste-Hilfe-Kurs erforderlich. 
Die Stadtgemeinde Murau fördert Erste-Hilfe-Kurse für Jugendliche von 14 bis 24 Jahren mit 50 %.
Die Auszahlung erfolgt mit Murau Aktiv Gutscheinen

Voraussetzung für eine Förderung:
Hauptwohnsitz in Murau und Vorlage der Teilnahmebestätigung

Nähere Informationen: Stadtamt Murau, Tel: 03532-2228-20

 


 

Fahrkostenbeitrag für Studierende

Studierende, die mit dem Hauptwohnsitz in der Stadtgemeinde Murau gemeldet sind, das 26. Lebensjahr nicht vollendet haben und als ordentliche Hörer an einer öffentlichen Universität, Privatuniversität, Fachhochschule oder pädagogischen Hochschule studieren, erhalten nach Antragstellung für jedes absolvierte Studiensemester einen Fahrtkostenzuschuss in der Höhe von € 100,--.

Die Auszahlung des Fahrtkostenbeitrages erfolgt für jedes Studiensemester im Nachhinein, d.h. für das Wintersemester frühestens im März und für das Sommersemester frühestens im Oktober eines jeden Kalenderjahres. Die Förderung kann rückwirkend, bis zu einem Jahr nach Ablauf des Studiensemesters ausbezahlt werden.

Fahrkostenbeitrag für Studierende ...zum Antragsformular!
Beizulegen ist eine Inskriptionsbestätigung.

Nähere Informationen: Stadtamt Murau, Tel: 03532-2228-25

 


 

Fahrsicherheitstraining für Jugendliche

Jugendliche haben die Möglichkeit, bei der Stadtgemeinde Murau einmalig einen Gutschein für das ÖAMTC-Fahrsicherheitstraining oder der Safety Car&Bike Training Karl Knaus GmbH um den Preis von € 80,00 zu erwerben.

Welche Voraussetzungen für den Erwerb des Fahrsicherheitsgutscheines gibt es?

  • Hauptwohnsitz in der Stadtgemeinde Murau
  • das 24. Lebensjahr wurde noch nicht vollendet

Wie funktioniert der Erwerb des Fahrsicherheitsgutscheines?

  • Vor Absolvierung des Fahrsicherheitstrainings kann der Gutschein um € 80,00 im Meldeamt der Stadtgemeinde Murau erworben werden. Mit diesem Gutschein sind die kompletten Kosten für das Fahrsicherheitstraining beglichen; der Gutschein muss beim Fahrsicherheitstraining abgegeben werden..

Mitzubringen sind:

  • der Nachweis über die Erlangung der Lenkerberechtigung
  • ein Lichtbildausweis, aus dem das Geburtsdatum des Förderungsberechtigten hervorgeht.

Über die Hauptwohnsitzanmeldung wird in der Stadtgemeinde eine Abfrage durchgeführt.
Der Fahrsicherheitsgutschein zu dem ermäßigten Preis kann nur einmal erworben werden.
Ein Rechtsanspruch auf Gewährung dieser Förderung besteht nicht.

Nähere Informationen: Stadtamt Murau, Tel: 03532-2228-11

 


  

Aktivitäten im Sommer 2021

Jugendausflug nach Spielberg und Jugendtreffen im Stadtpark Murau







 

LOGO Jobbörse

Ferienjobs, Nebenjobs, Praktika und Lehrstellen für dich!
www.logo.at/jobboerse#
 


 

Schulen, Bildungs-, Weiterbildungs- und Berufsorientierung für Kinder und Jugendliche

Ausführliche Informationen findet ihr unter dem Menüpunkt "Bildung und Wissen" auf der Homepage der Stadtgemeinde Murau.



 


 

Beratungsstellen für Kinder und Jugendliche in Krisensituationen



Öffnungszeiten:
MO, DO, FR: 13.00 - 17.00 Uhr
DI, MI: 10.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

www.kinderschutzzentrum.net

Zweigstelle Murau
Tel. 0660 85 55 323
E-Mail: kisz@kinderfreunde-steiermark.at

Die Angebote sind kostenlos und anonym.


  
RAINBOWS hilft Kindern und Jugendlichen in stürmischen Zeitung - bei Trennung, Scheidung oder Tod naher Bezugspersonen. Im Zentrum unserer Arbeit und Bemühungen stehen Kinder und Jugendliche. Durch die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen erfahren auch die Eltern Entlastung in einer Zeit, in der sie selbst belastet sind.
Alle Mitarbeiter*innen haben eine RAINBOWS-spezifische Ausbildung absolviert und werden laufend weitergebildet.

office@stmk.rainbows.at
Tel. +43 316 67 87 83
www.rainbows.at
 

Im Auftrag der Bezirksverwaltungsbehörde wird Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Familien nach dem Konzept des Case-Management in unterschiedlichen Settings angeboten. Jede Betreuung wird flexibel an die Bedürfnisse der zu betreuenden Kinder, Jugendlichen und Familien angepasst. Wir sind davon überzeugt, dass Menschen alle Fähigkeiten in sich tragen, um ihre Probleme lösen zu können, dass sie aber oft kein Vertrauen mehr in ihre eigenen Stärken und in ihre Kraft haben.
Ziel ist es daher, Familien zu aktivieren, sodass sie wieder Zugang zu ihren eigenen Ressourcen und Fähigkeiten bekommen, damit alle Betroffenen möglichst schnell wieder unabhängig von professioneller Unterstützung ihren Alltag gestalten können.
Das Institut für Familienförderung setzt die flexiblen Hilfen gemeinsam mit B3-Netzwerk, sozKom, SOS-Kinderdorf, Diakonie, Pronegg-Schleich, Input sowie dem Institut für Kind, Jugend und Familie seit 1. März 2019 im Bezirk Murau um.

Anna-Neumann-Straße 19, 8850 Murau
Tel. +43 676 88144690

Hier kommen Sie auf die Homepage: Flexible Hilfen

 


    

   

Information: Jugendreferat Steiermark 
www.jugendreferat.steiermark.at

 

 

 

© Copyright 2022 Gemeinde24 APP.Homepage.SocialMedia für Ihre Gemeinde!